NEU – Lebensmittelschrank Schweich

Trotz Trierer Tafel werden täglich Unmengen an Lebensmitteln weggeworfen, sowohl in den Geschäften als auch in Privathaushalten.
Trotz vieler sozialen Hilfen reicht das monatliche Geld bei vielen Familien, Rentnern und Einzelpersonen nicht aus, um alle ausreichend mit Lebensmitteln zu versorgen.
Aus diesem Grund haben wir ein Team aus mehreren Institutionen zusammengestellt, mit dem wir einen Lebensmittelschrank in der Straße „Gewerbegebiet am Bahnhof“ (Links in der Kurve, kurz vor dem Bahnhof) in Schweich aufstellen werden.

Start ist am Freitag, 28.06.2024.

Bis jetzt sind mit dabei:

Nachbar in Not Schweich e. V., ein Team ehrenamtlicher Helfer für Geflüchtete & Bedürftige, Katholische Kirche Pastoraler Raum Schweich, Gewerbeverband Schweich e. V., Rotary Club Schweich, Evangelische Kirchengemeinde Ehrang/Pfarrbezirk III Schweich.

Wir freuen uns auf weitere Unterstützer und Institutionen!

Wir bitten die Lebensmittelgeschäfte aus Schweich um Hilfe (nachdem sie die Tafel unterstützt haben). Jeder kann uns auch mit gekauften, haltbaren, nicht kühlpflichtigen Lebensmitteln unterstützen. Hier wären folgende Lebensmittel sinnvoll und hilfreich:

Nudeln, Reis, Mehl, Zucker, Haferflocken, Dosen oder Gläser mit verschiedenem Obst oder Gemüse, passierte Tomaten, Tüten mit Soßen und ähnliche Sachen wie Maggi Fix, Honig, Marmelade, Nüsse, Kekse und Süßigkeiten ohne Schokolade, Gewürze, Salz, Teebeutel, Pesto, Nudelsoßen, Dosensuppen, Maisstärke, getrocknete Hülsenfrüchte und Trockenobst.

(Bitte rufen Sie uns in diesem Fall an. Wir kommen die Sachen gerne abholen und verteilen diese in kleinen Mengen täglich mit den anderen Lebensmitteln)

Wir möchten auch alle Schweicher Betriebe und Privatpersonen um Hilfe bitten. Jeder kann uns auch mit einer Geldspende unterstützen. Nachbar in Not Schweich e. V. wichtig bitte als „zweckgebundene Spende Lebensmittelschrank Schweich“ deklarieren.

Spendenkonto Nachbar in Not Schweich e. V.

Sparkasse Trier  DE14 5855 0130 0000 4982 20     oder Volksbank Trier DE62 5856 0103 0001 9635 20

Die Bedürftigen werden über verschiedene Medien, über WhatsApp Gruppen und/oder per Post/Flyer über den Lebensmittelschrank informiert. Diese können sich in haushaltsüblichen Mengen die Lebensmittel unbürokratisch entnehmen.

Von einem Team wird der Schrank täglich kontrolliert, gereinigt und neu befüllt. Auch das Gesundheitsamt/Veterinäramt ist drüber informiert.

Wir würden uns auch über weitere ehrenamtliche Helfer freuen, die uns hierbei unterstützen.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.